WERKSTÄTTEN

Werkstätten

Auch wenn wir auf dieser Seite acht Werkstätten, Ateliers und Labors vorstellen, ist das Angebot der Freizeitanlage beinahe unerschöpflich. Über viele Jahre haben sich Anlagen, Geräte und Werkzeuge angesammelt, welche dem Nutzer zur Verfügung stehen. Da gibt es zum Beispiel einen 3D Drucker, eine Siebdruck-Infrastruktur, Brennöfen und Brennstäbe, eine Sandstrahlkabine, einen Raku-Ofen, Ständer für Bildhauer und ein fast unerschöpfliches Lager an Filzen, Dosen, Papier, Karton, Fellen,…. einfach alles was das kreative Herz begehrt….

Holz

Die Holzwerkstatt besteht aus einem Bankraum und einem Maschinenraum und steht einer professionell eingerichteten Schreinerei in nichts nach. Auch im Bereich der Handmaschinen wird die Holzwerkstatt allen Bedürfnissen gerecht. Und auch wenn eine Kehlmaschine fehlt, tut es der selbstgebaute Frästisch mit einer eingebauten Oberfräse.

Jeweils am Montag-Abend wird die Holzwerkstatt duch die Holzwurmgruppe betreut. So kann auch ausserhalb der von den Mitarbeiter*innen betreuten Zeiten die Werkstatt von allen genutzt werden. Die Freiwilligengruppe besteht aus langjährigen, erfahrenen Nutzern und Fachleuten, welche in Ihrer Freizeit diese Einrichtung gerne privat nutzen.

Kommen Sie doch mal vorbei. Die Holzwürmer zeigen gerne und mit Stolz „ihre“ Werkstatt.

Metall

Die Metallwerkstatt verfügt nebst den gängigigen Maschinen und Gerätschaften wie Bohrmaschinen, Schleifmaschinen, Stangensägen, Drehbank usw auch über eine umfangreiche Einrichtung einer Velowerkstatt. Somit können Sie Ihre Drahtesel hier wieder auf Vordermann bringen.

Oder haben Sie schon mal überlegt Ihr altes Velo in eine Harley zu verwandeln und eine lange Vorderrad-Gabel hinzubrutzeln?

Grundkenntnisse des Schutzgas-Schweissens erlernen Sie in einem der Kurse.

Metallwerkstatt

Glas

Glasobjekte mit den eigenen Händen zu gestalten, ist eines der Kursangebote der Freizeitanlage.

Das Atelier kann individuell genutzt werden. Voraussetzung zur individuellen Benützung unserer Perlenstationen ist der Glasperlen Grundkurs.

Sie haben ein paar alte Wassergläser, welche Sie upcyceln möchten? Kein Problem: Mit Folien, der Sandstrahlanlage und etwas Kreativität sind Sie dabei!

Glasatelier Versorgung

Keramik

Lernen Sie das Töpfern an der elektrischen Drehscheibe in einem Kurs oder vertiefen ihre Kenntnisse während den betreuten Zeiten im Atelier.

Oder erinnern Sie sich noch an die Schulzeit, als Sie Ihr Selbstgetöpfertes mit einer der fünf verschiedenen Farben verschönern durften?

In der Freizeitanlage ist die Farbpalette schier unerschöpflich und der grosse Brennofen eignet sich auch für einen valablen Ersatz der erst gerade umgekippten Ming-Vase.

Wenn Sie keine Lust auf Farben haben, dann haben wir eine Idee: Wie wäre es mal mit einem Druck auf Keramik? Oder haben Sie ein Lieblings-Schüsseli? Machen Sie doch davon einen Gipsabdruck und giessen es mit Keramik aus. Das Ergebnis ist grandios!

 

Nähatelier

Fehlt Ihnen zu Hause der grosse Tisch, um die Stoffe auszulegen? Oder macht es alleine einfach nicht so viel Spass?

Aus alten und neuen Stoffen nähen Sie Kissen, Decken, Sets und vieles mehr. Farben und Muster werden individuell gewählt und zusammengestellt. Die Stoffteile patchen und quilten Sie anschliessend zu nützlichen und dekorativen Objekten zusammen. Gestalterische Möglichkeiten nach Vorlagen oder selbständiges Entwerfen.

Anfänger*innen und Fortgeschrittene sind willkommen.

Und sollten Sie mal keinen passenden Stoff finden? Drucken Sie ihn doch einfach selber…

Kleidung und Zubehör

Edelmetall

Kein Geld für Schmuck?
Nichts Passendes gefunden?

Gestalten Sie Ihren eigenen Schmuck nach Ihren Vorstellungen und Ideen.

Im Kurs lernen Sie die nötigen Techniken und gestalterischen Grundlagen um individuelle Schmuckstücke aus Silber nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Silberblech und -draht walzen, wägen, löten, feilen, biegen, schmirgeln, polieren und bearbeiten bis zum persönlichen Schmuckstück.

Wenn das kein Erbstück wird…..

Edelmetallatelier

malatelier

In den Malzeiten soll es Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen möglich sein, sich befreit von Erwartungen und Bewertungen malerisch zu formulieren. Niemand braucht in Konkurrenz zu anderen zu stehen. Im Malraum geht es nicht um das Ergebnis, sondern um den eigentlichen Akt des Malens und der Lust am Spielen.

Hier darf auch mal über den Rand geschaut, bzw. gemalt werden.

Malatelier

Fotolabor

In einer Welt, in der Fotos auf dem Handy zum Überfluss geworden sind, ist es ein Luxus, einen Ort zu haben, an dem man in der Zeit zurückgehen kann. Für diejenigen, die gerne aus der Vergangenheit lernen, wäre dies der richtige Workshop für Sie.

Filme entwickeln und Ihre Bilder nach Ihrer Vorstellung vergrössern können Sie in diesem Fotolabor.

Kennen Sie die Kamera Obscura? Bauen Sie sich doch eine selber und entwickeln Sie danach die Bilder im Labor.

Fotolabor